Löschwasserentnahmestelle zu Unterhaltungszwecken

Aus Kommentaren in den sozialen Netzwerken ist immer wieder zu entnehmen, dass sich die Bautzener einen altstadtnahen Zugang zur Spree wünschen. Sei es um an heißen Sommertagen die Füße ins kalte Nass zu strecken, oder einfach nur am Ufer zu verweilen. Während an vielen Stellen private Grundstücke oder ein Geländer und Gestrüpp, wie unterhalb der Friedensbrücke, das Betreten des Ufers verwehren, scheint die Fläche der abgerissenen Tuchfabrik für das Begehren der Kreisstädter ideal.

Lauter Bautz´ner berichtete bereits vor einigen Tagen über Bauarbeiten am Ufer und eine entstandene Treppe.
http://lauterbautzner.blog.de/2015/01/15/stufen-spree-19977619/

Was es damit auf sich hat und ob der Wunsch vieler Bautzener in Erfüllung geht, konnte jetzt dank des Oberlausitzer Kuriers und Lauter Bautz´ner aufgeklärt werden.
http://lauterbautzner.eu/2015/01/27/loeschwasserentnahmestelle-unterhaltungszwecken-20014841/

Bleiben die Stufen frei zugänglich?
http://lauterbautzner.eu/2015/01/28/stufen-spree-bleiben-frei-zugaenglich-20020932/

Konzentrierte Leistung der Elbstädter gegen Kolin

Mit einer konzentrierten Leistung ging der BK Decin in das Duell gegen die Gäste aus Kolin. Der zum Beginn herausgespielte Vorsprung sollte sich am Ende auszahlen, da Kolin im letzten Viertel stärker wurde und bis auf wenige Punkte heran kam. In den Schlussminuten mobilisierten die Elbstädter noch einmal alle Kräfte und gewannen mit 86:73.Weiterlesen

Istanbul

Spaziergang durch Istanbul im März 2014.

Helsinki in der Vorweihnachtszeit

Spaziergang durch die weihnachtlich geschmückte finnische Hauptstadt.

Wiedersehen mit alten Bekannten, BK Decin gegen Mmcité Brno

Mit 91:62 setzte sich der BK Decin am 22. Spieltag der Saison 2014/15 gegen die Gäste aus Brno durch. Für mich persönlich war es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, denn fast drei Jahre ist es inzwischen her, dass ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr in Decin fotografiert habe. Wie es der Zufall will, war das letzte Spiel welches ich dort miterlebt hatte, gegen den BK Prostejov. Jener Klub, dessen damals kurzzeitig unter BK Prostejov „B“ installierte zweite Mannschaft, inzwischen zu Mmcité Brno umbenannt wurde. Mmcité ist ein Unternehmen das Stadtmobiliar vertreibt. Also Buswartehäuschen, Bänke, Aschenbecher, Spielplätze und ähnliches. Sportlich steht Brno am Tabellenende, während Decin den zweiten Tabellenplatz festigen konnte.

Helsinki durch die Linse vom iPhone

Spaziergang durch die finnische Hauptstadt im Juni 2014.

Turku durch die Linse vom iPhone

Spaziergang durch Turku im Sommer 2014.

Liberec erkämpft mit Glück drei Punkte

Tomas Urban im Angriff. Der über zwei Meter große Stürmer erzielte das einzigste Tor des Spiels und sicherte den Weißen Tigern somit drei Punkte gegen die Gäste aus Karlovy Vary. Beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe, wobei Liberec vor allem in den zahlreichen Überzahlsituationen die gewünschte Durchschlagskraft vermissen ließ.