Stockholm

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm war ich bereits im Sommer 2013, unternahm eine Bootsfahrt nach Vaxholm im Schärengarten, besuchte jeweils ein Fußballspiel von Hammarby IF im damaligen Söderstadion sowie der Nationalmannschaft gegen die Färöer in Solna, erlebte die Veranstaltung zum Nationaltag im Skansen Freilichtmuseum und sah das Brautpaar zur Hochzeit von Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill. Da ich in diesem Jahr eine Reise durch Mittelschweden, an die Westküste und weiter in den Süden plante, bot es sich an, von Stockholm zu starten. Obwohl mir bereits einige Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten bekannt waren, gab es viel neues zu entdecken. An der Tele 2 Arena wurde 2013 noch gebaut, das Vasa Museum mit dem bekannten Kriegsschiff hatte ich ausgelassen und bis nach Sandhamn, die von Stockholm am weitesten entfernten Insel im Schärengarten, konnte ich ebenfalls noch nicht vordringen. Die fünf Tage waren jedenfalls gut ausgefüllt und allzu schnell vorbei.

Gondolen in Stockholm
Altstadt von Stockholm
Altstadt von Stockholm
Restaurant „Under Kastanjen“ in der Altstadt von Stockholm
Hammarby Sjöstad Stockholm
Militärparade in Stockholm
Militärparade in Stockholm
Staatsbesuch aus Indien in Stockholm
Tor auf der Insel Sandhamn
Häuser auf der Insel Sandhamn
Haus auf der Insel Sandhamn
Biergarten auf der Insel Sandhamn
Hafen von Sandhamn
Bootsanlegestelle im Schärengarten von Stockholm
Sonnenuntergang in Stockholm
Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Weberin im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Konsum im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Verkäuferin im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Freilichtmuseum Skansen in Stockholm
Vasa Museum in Stockholm
Kapelle im Schloss von Stockholm
Straßenmusiker in Stockholm
Wachsoldat vor dem Schloss in Stockholm
Stockholm
Skulptur am Rathaus in Stockholm
Stockholm
Schulabschlussfeier auf der Ladefläche eines LKW in Stockholm
Skulptur im Bahnhof von Stockholm
Hammarby IF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.