Blackbirdrun in Hoske

128 Mädchen und Jungen nahmen am ersten Blackbirdrun in Hoske bei Wittichenau teil. Organisiert wurde dieser vom örtlichen Jugendverein, dessen Mitglieder auf der zehn Kilometer langen Strecke zahlreiche Hindernisse aufgebaut hatten. So mussten die Läufer durch Schlamm rennen, auf Baumstämmen balancieren, mehrere Meter im Flussbett der Schwarzen Elster waten, über Holzwände klettern, unter einem Netz auf dem nassen Erdboden robben und ein Labyrinth aus gestapelten Bierbänken überwinden. Neben Schnellig- sowie Geschicklichkeit, stand vor allem der Gemeinschaftssinn im Vordergrund, denn ohne gegenseitige Hilfe, waren viele Hürden kaum zu meistern.

Weitere Informationen findet ihr in der Serbske Nowiny. Ein Fernsehbeitrag wird am Samstag den 10. Oktober 2015, um 11:30 Uhr, in der sorbischen Sendung Wuhladko im MDR ausgestrahlt.

Kommentar 1

  1. Thomas Jentsch 27. November 2015

    Hallo Jörg,

    Ich bin der Veranstalter des BlackBirdRuns und finde, dass die Bilder zum Lauf ne tolle Sache sind. Wir möchten gerne ein
    ist es möglich das Titelbild für unser neues Plakat zu nehmen, dass ich ins Netz stellen werde. Ich kann auch gerne pixilla.de mit aufnehmen auf das plakat.

    Was meinst du, Würde das klappen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Jentsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.