1000 Spiele in der höchsten Liga

Zum 1000sten Spiel in der höchsten tschechischen Liga begrüßte der Vizemeister BK ARMEX Děčín die Jungs vom USK Praha. Der Gastgeber startete energiegeladen und ließ keinen Zweifel an der Favoritenrolle aufkommen. Im zweiten Viertel wurden die Gäste mit 23:13 regelrecht überrannt. Nach der großen Pause schlichen sich in der Verteidigung einige Unaufmerksamkeiten ein, welche die Hauptstädter für sich zu nutzen wußten. Auch wenn der USK im letzten Viertel sogar die Oberhand behielt, änderte dies nichts mehr am Heimsieg des BK ARMEX.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.