Historisches Ereignis in der sorbischen Sportgeschichte

Historisches Ereignis in der sorbischen Sportgeschichte in Ralbitz. In ihrem ersten Spiel empfing die neu gegründete sorbische Frauenfußballauswahl (weiße Spielkleidung) den Hoyerswerdaer SV 1919. Das Testspiel endete 1:1 Unentschieden. Den ersten Treffer erzielte Leńka Fryčec in der sechsten Minute, nachdem Hoyerswerda bereits kurz zuvor in Führung gegangen war. Im Juni nehmen die Sorben mit einer Frauen- sowie Männerauswahl an der Europeada (Europameisterschaft der autochthonen Minderheiten) in Südtirol teil.

Weitere Informationen findet ihr in der sorbischen Zeitung „Serbske Nowiny„, sowie auf der Facebookseite „Serbska koparska wubranka – naše narodne mustwo„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.