Testspiel der sorbischen Frauen gegen Großnaundorf

Módra, čerwjena, běła!
Módra, čerwjena, běła!
Módra, čerwjena, běła!
Haj, serbska wubranka!

.. schallte es aus dem „Serbski K-Block“ über den Sportplatz in Panschwitz-Kuckau. Dort absolvierte die sorbische Frauenfußballauswahl ihr letztes Testspiel vor der Europeada in Südtirol gegen die SG Großnaundorf. In den Trikots der ehemaligen Frauenmannschaft von Crostwitz, die neue sorbische Spielkleidung soll erst in Südtirol eingeweiht werden, gingen die Mädels mit 1:0 in Führung. Auch wenn später der Ausgleich fiel, konnten sich die Zuschauer von den Fortschritten aus dem wöchentlichen Training überzeugen und dürfen durchaus auf den einen oder anderen Sieg zur Europeada hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.