Kopflos zur Heimniederlage

Das Bild vom Tigerkopf entstand zufällig während der ersten Pause. Ich hätte eigentlich sofort aufhören können, weitere Fotos zu schießen, denn besser läßt sich das Spiel nicht zusammenfassen. Durch zwei Kontertore, die aus Unachtsamkeiten resultierten und unzählig vielen vergebenen Torchancen, konnten die Weißen Tiger ihre optische Überlegenheit nicht in Punkte verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.