3. Volleyballheimspieltag der Saison 2016/17 in Panschwitz-Kuckau

Mit 3:0 verloren die Mariensternchen gegen ihre Gäste aus Herrnhut. Viele Punktverluste resultierten aus den Aufschlägen der Volleyfanten, aber auch weil die Mädels aus Panschwitz-Kuckau oft nicht energisch genug zum Ball gingen. Dennoch vermute ich, selbst an einem sehr guten Tag hätte es nicht zum Sieg gegen den Tabellenführer gereicht. So kann ich durchaus die starke Leistung der Gäste anerkennen, anstatt Fehler bei der von mir favorisierten Mannschaft zu suchen.

In der zweiten Partie erlebten die Zuschauer eine völlig andere Situation. Jetzt diktierten die Mädels aus Panschwitz-Kuckau das Geschehen auf dem Spielfeld. Der VfB Görlitz schien nicht den Hauch einer Chance zum Punktgewinn zu haben. So wurde es doch noch ein versöhnlicher Nachmittag, denn ich hatte zwischenzeitlich schon Bedenken, dass die Anwesenheit meiner Kamera, die Mariensternchen in irgend einer Form aus dem Konzept bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.