Schlagwort-Archive: Cunewalde

SG Motor Cunewalde – DJK Sokol Ralbitz/Horka

Mit 3:4 gewinnt der DJK Sokol Ralbitz / Horka im Kreispokal gegen die SG Motor Cunewalde. Die Sokolisten waren dem Gastgeber spielerisch unterlegen, konnten jedoch ihre wenigen Angriffe zum Torerfolg nutzen. Mit einem 2:2 ging es in die Verlängerung. Dort erzielte der Gastgeber vorerst die Führung, ehe Ralbitz durch einen Doppelschlag den Sack zu machte und sich für die restlichen Minuten im eigenen Strafraum verschanzte.

SG Motor Cunewalde – DJK Sokol Ralbitz/Horka weiterlesen

DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde

Fußball Kreisoberliga, Saison 2017/2018, DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde 3:0
Fußball Kreisoberliga, Saison 2017/2018, DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde 3:0
Fußball Kreisoberliga, Saison 2017/2018, DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde 3:0
Fußball Kreisoberliga, Saison 2017/2018, DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde 3:0
Fußball Kreisoberliga, Saison 2017/2018, DJK Sokol Ralbitz/Horka – SG Motor Cunewalde 3:0

Bahnlinie Großpostwitz – Cunewalde – Löbau

Von 1928 bis 1997 rollten Personen- und Güterzüge durch das Cunewalder Tal. Ab Großpostwitz führte die Strecke über Bederwitz, Halbendorf, Köblitz, nach Cunewalde, von da weiter in Richtung Halbau, Kleindehsa, sowie Großdehsa und endete in Löbau. Heute befindet sich auf dem Teilstück von Weigsdorf-Köblitz bis Löbau ein Radweg. Ich bin die Strecke mit dem Fahrrad abgefahren und entdeckte unterwegs einige Fotomotive. Den höchsten Punkt erreicht ihr nahe Halbau. Wer in Löbau startet, muss anfangs ordentlich in die Pedalen treten, kann jedoch sein Rad des leichten Gefälles wegen, durch Cunewalde rollen lassen. Ein Streckenprofil mit Höhenangabe könnt ihr euch auf der Webseite von Sachsenschiene ansehen. Schade, dass es nicht auch auf der stillgelegten Strecke von Bautzen, über Großpostwitz bis Weigsdorf-Köblitz einen Radweg gibt. Der Rückweg nach Bautzen führte mich entlang der Bundesstraße durch Eiserode, Hochkirch und Kubschütz. Dieser Streckenabschnitt ist zwar sehr gut ausgebaut, wegen dem Verkehrslärm jedoch nur bedingt für eine erholsame Radtour geeignet.

Bahnlinie Großpostwitz – Cunewalde – Löbau weiterlesen