Schlagwort-Archive: Schweden

Kiel – Göteborg – Oslo – Lillehammer

Bahnreise von Bautzen über Dresden nach Kiel. Mit der Fähre nach Göteborg und von dort weiter im Zug in die norwegische Hauptstadt Oslo, sowie zur Skisprungschanze nach Lillehammer. Nachfolgend eine kleine Auswahl meiner Fotos. Über 200 weitere findet ihr im Fotoalbum bei Flickr.

Kiel – Göteborg – Oslo – Lillehammer weiterlesen

Basketball U16 Nationalmannschaft Tschechien – Schweden

Im Vorbereitungsspiel auf die U16 Europameisterschaft der Division B in Bulgarien, unterlag die tschechische U16 Basketballnationalmannschaft, den Gästen aus Schweden, in Děčín mit 54:76. In den Anfangsminuten hielten die Gastgeber gut mit, wirkten zumindest optisch aktiver und in 1 gegen 1 Situationen beweglicher. Leider konnten die Jungs aus dieser starken Phase kein Kapital schlagen. Die Treffsicherheit ließ jedoch auch bei den Nordeuropäern zu wünschen übrig. Überaus nervös agierten beide Mannschaften unter dem Korb, wobei viele der schwedischen Spieler körperlich robuster schienen und diesen Vorteil im weiteren Spielverlauf für sich zu nutzen wussten.

Basketball U16 Nationalmannschaft Tschechien – Schweden weiterlesen

Malmö

In Malmö gibt es außer Fußball nicht viel zu sehen, war meine Meinung vor Reiseantritt. So plante ich bereits den Besuch zahlreicher Sehenswürdigkeiten im benachbarten Kopenhagen, denn dank der Öresundbrücke, ist die dänische Hauptstadt innerhalb von 35 Minuten per Bahn erreichbar. Wie so oft sollte sich mein Vorurteil in Luft auflösen. Warum ich überhaupt nach Malmö gefahren bin, hatte mit dem Besuch eines Spiels des schwedischen Fußballrekordmeisters Malmö FF zu tun. Außerdem wollte ich unbedingt in das nicht weit entfernte Ystad, wo Kurt Wallander, einer meiner liebsten Fernsehkommissare ermittelte. Inzwischen genießt Kurt seinen verdienten Ruhestand, die einzelnen Schauplätze aus den Krimis können aber dennoch dank einer eigenes dafür erstellten Mobiltelefonanwendung sowie Karte, welche in der Touristinformation erhältlich ist, besucht werden.

Malmö ist eine vielseitige Stadt im Wandel. Abseits der historischen belebten Altstadt, die auf einem Kanal mit Paddelbooten umrundet werden kann, werden ehemalige Hafenanlagen abgerissen und zu modernen Wohngebieten umgestaltet. Das neue Wahrzeichen von Malmö, der Turning Torso, ist bereits von weitem sichtbar und steht stellvertretend für den Wandel der Stadt. Leider kann der Wolkenkratzer nicht von innen besichtigt werden. Zahlreiche Grünanlagen mit interessanten Skulpturen, Veranstaltungen, die unmittelbare Lage am Meer und der kurze Weg nach Kopenhagen, machen Malmö zu einer attraktiven Stadt.

Für einen ausführlichen Spaziergang durch die dänische Hauptstadt blieb letztendlich kaum noch Zeit. Dies werde ich zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Malmö weiterlesen

Ystad

Krimi-Freunden wird Ystad zumindest vom Fernsehen bekannt sein. Hier ermittelte Kommissar Kurt Wallander, eine fiktive Figur aus den Romanen des schwedischen Schriftstellers Henning Mankell. Tatsächlich fühlte ich mich beim Anblick einiger Gebäude sofort in verschiedene Szenen versetzt. Zum Beispiel liegt der Hafen, in dem die Fähre im Fall „Mord im Herbst“ aus Polen ankommt, direkt gegenüber des Bahnhofs. Ebenfalls nicht weit davon befindet sich das Theater. Dort explodierte auf dem Parkplatz eine Autobombe, welche die Chellospielerin Irina Konchalevska umbringen sollte. Andere Drehorte sind auf Anhieb nicht so einfach zu entdecken. Für diesen Zweck gibt es in der Touristeninformationen einen Stadtplan, auf dem die wichtigsten Gebäude markiert wurden. So lässt sich dann beispielsweise auch die Mariagatan finden. Jene Straße, in der Kurt Wallander wohnte, bevor er ans Meer zog. Abseits vom Filmtourismus bietet Ystad eine gemütliche kleine Altstadt, mit zahlreichen liebevoll hergerichteten Häuschen, engen Gassen und Innenhöfen, in denen sich nicht selten Gastwirtschaften sowie interessante Ladengeschäfte verbergen.

Ystad weiterlesen

Helsingborg

Rathaus von Helsingborg
Konzerthaus in Helsingborg
Theater von Helsingborg
Hafen von Helsingborg
Hafen von Helsingborg
Hafen von Helsingborg
Hafen von Helsingborg
Liebesschlösser am Hafen von Helsingborg
Helsingborg
Skulptur am Hafen von Helsingborg
Skulptur am Hafen von Helsingborg
Angler am Hafen von Helsingborg
Helsingborg
Blick von Helsingborg nach Helsingör in Dänemark
Kärnan, ein mittelalterlicher Turm in Helsingborg.
Bahnhof, Bus- und Fährterminal in Helsingborg

Göteborg

Fassade in Göteborg
Fähre in Göteborg
Schiffsmuseum in Göteborg
Schiffsmuseum in Göteborg
Hafen von Göteborg
Fußgängertunnel in Göteborg
Tür in Göteborg
Göteborg
Skulptur in Göteborg
Roboter in Göteborg
Göteborg
Universität Göteborg
Straßenbahn in Göteborg
Stadtrundfahrt mit dem Boot auf einem Kanal in Göteborg
Theater in Göteborg
Skulptur in Göteborg
Skulptur in Göteborg
Göteborg
Seiteneingang einer Einkaufspassage in Göteborg
Bahnhof in Göteborg
Bahnhof in Göteborg
Straßenkreuzung in Göteborg
Hafen von Göteborg mit dem „Lippenstift“
Hafen von Göteborg mit dem „Lippenstift“
Das „Lippenstift“ Hochhaus von Göteborg, spiegelt sich in den Glasscheiben der Oper.
Skulpturen an der Fischkirche in Göteborg
Oscar-Fredriks-Kirche in Göteborg
Skulptur in Göteborg
Straßenbahnhaltestelle am Universeum und dem Liseberg Freizeitpark in Göteborg.
Tauben in Göteborg

Norrköping

Ich mag Städte in denen alte Industrieanlagen nach dem Zusammenbruch des jeweiligen Wirtschaftszweigs, nicht einfach abgerissen, sondern umfunktioniert werden. Norrköping war einst das Zentrum der schwedischen Textilindustrie, zu dem wurde dort Tabak verarbeitet, Waffen produziert und Bier hergestellt. Einige Fabriken mussten modernen Bauten weichen, viele blieben jedoch erhalten und beherbergen heute Büros, Theater, Tagungs- und Veranstaltungsräume, die Universität, Restaurants sowie Museen. Daran vorbei schlängelt sich der Motala ström, rauscht über mehrere Staustufen, durch Parkanlagen und mündet schließlich in der Ostsee. Wer aus Südschweden mit dem Auto in Richtung Stockholm unterwegs ist, sollte in Norrköping unbedingt einen Zwischenstopp einlegen.

Norrköping weiterlesen

Stockholm

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm war ich bereits im Sommer 2013, unternahm eine Bootsfahrt nach Vaxholm im Schärengarten, besuchte jeweils ein Fußballspiel von Hammarby IF im damaligen Söderstadion sowie der Nationalmannschaft gegen die Färöer in Solna, erlebte die Veranstaltung zum Nationaltag im Skansen Freilichtmuseum und sah das Brautpaar zur Hochzeit von Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill. Da ich in diesem Jahr eine Reise durch Mittelschweden, an die Westküste und weiter in den Süden plante, bot es sich an, von Stockholm zu starten. Obwohl mir bereits einige Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten bekannt waren, gab es viel neues zu entdecken. An der Tele 2 Arena wurde 2013 noch gebaut, das Vasa Museum mit dem bekannten Kriegsschiff hatte ich ausgelassen und bis nach Sandhamn, die von Stockholm am weitesten entfernten Insel im Schärengarten, konnte ich ebenfalls noch nicht vordringen. Die fünf Tage waren jedenfalls gut ausgefüllt und allzu schnell vorbei.

Stockholm weiterlesen